Historie

1887

Am 27. Dezember wird im Schweikershainer Gemeindebuch ein Spritzenverein erwähnt. In dieser Zeit könnte das alte Spritzenhaus gebaut worden sein, das sich gegenüber dem Haus „Thomasplan Nr.1“ befand.
Am Bach und in unmittelbarer Nähe der beiden Försterteiche gelegen, ist Löschwasser gut zu bekommen. Es dient zur Unterbringung der Spritze und der Gerätschaften sowie gelegentlich als Arrestraum. 1997 wird es abgerissen

1904

Am 7. Oktober ist im Gemeindebuch von der Gründung einer Ortsfeuerwehr die Rede.

1911

Gründung einer freiwilligen Feuerwehr.

1924

Gründung eines gemeinsamen Feuerlöschverbandes der Gemeinden Schweikershain, Holzhausen und Neuwallwitz.

1937

Auflösung des bisherigen Feuerlöschverbandes. Die Gemeinde stellt ab 31. März einen eigenen Feuerlöschbezirk Schweikershain. Löschbezirksvorsitzender wird Bürgermeister Bernhard VOGEL, Spritzenmeister Arno RICHTER. Die Feuerwehrtruppe gliedert sich in drei Mannschaftsteile: den Löschzug mit einer von Pferden gezogenen Handdruckspritze, die Rettungsmannschaft und die Wachmannschaft. Es gab drei Alarmstellen. Bei jedem Feuerausbruch musste die Feuerwehr Geringswalde alarmiert werden.

1940

Während bisher alle Männer bis zu einer gewissen Altersgrenze zur Feuerwehr verpflichtet waren, wird am 25. Oktober diesem Jahres, die Freiwillige Feuerwehr Schweikershain gegründet. Die Mitgliederzahl beträgt 30 Mann.

1957

Bezug eines neuen Gerätehauses in der ehemaligen Schmiede.

1968

Die Wehr erhält einen modernen Tragkraft-Spritzenanhänger TSA mit Tragkraftspritze TS8.

1969

Gründung einer Frauengruppe der Feuerwehr, deren Aufgaben in der Brandschutzvorbeugung, der Brandschutzkontrolle und der Bereitschaft zur Ersten Hilfe besteht.

1974

Anschaffung eines leistungsfähigen Kleinlöschfahrzeuges BARKAS B 1000.

1981 bis 1998 

Durch freiwillige Arbeitsleistungen entsteht ein neues Gerätehaus, das erweitert und modernisiert wird. Neben der neuen Fahrzeughalle gibt es jetzt einen Schulungsraum, eine Küche und sanitäre Anlagen.

2000 bis 2005

Die Feuerwehr bekommt das heutige Tragkraftspritzenfahrzeug TSF-W mit erweiterter feuerwehrtechnischer Ausrüstung und ein Mannschaftstransportfahrzeug MTW. 33 Männer und 4 Frauen aus Schweikershain sind Mitglieder der Feuerwehr.


2016

Die Ortsfeuerwehr Beerwalde wird aufgelöst und die Kameraden gehen zu unserer Wehr über. Damit decken wir ein Gebiet bis Höfchen feuerwehrtechnisch ab.


Unsere Wehrleiter

1937 – 1945 Arno RICHTER
1945 – 1967 Kurt SCHULZE
1967 – 1987 Wolfgang MEHLING
1987 – 1990 Wilfried MÜLLER
1990 – 1995 Roland MAY
1996 – 2010 Steffen MEHLING
2010 – 2018 Peter SEIDEL
Seit 2018 Daniel Gentschow